Verkehrsmeldungen

Cham ZG: Senior (80) rammt beim parkieren Lieferwagen in Glasscheibe

Ein Autofahrer hat die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist in einen stehenden Lieferwagen geprallt. Dieser wiederum wurde in eine grosse Fensterfront geschoben. Drei Personen mussten zur Kontrolle ins Spital eingeliefert werden.

Weiterlesen

Auffahrkollision auf der A8 in Sarnen OW

Gestern, 12.01.2024, um 16:45 Uhr, ereignete sich auf der Autostrasse A8, kurz nach der Einfahrt Sarnen Nord, in Fahrtrichtung Luzern, im stockenden Feierabendverkehr eine Auffahrkollision. Der Unfallverursacher (48) bemerkte ein stehendes Fahrzeug zu spät und kollidierte mit einem stillstehenden Auto. Dabei wurden zwei Person leicht verletzt und mussten zu weiteren medizinischen Abklärungen in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Weiterlesen

Göschenen UR: Auto gerät im Gotthard-Strassentunnel in Brand - niemand verletzt

Heute Dienstag, 26. Dezember 2023, kurz nach 05.00 Uhr, detektierten die Sicherheitssysteme des Gotthard-Strassentunnels sowie die Mitarbeitenden der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Uri den Brand eines Personenwagens im Gotthard-Strassentunnel. Der Lenker eines Personenwagens mit deutschen Kontrollschildern war im Gotthard-Strassentunnel in Fahrtrichtung Süden unterwegs, als aus derzeit ungeklärten Gründen das Fahrzeug in Brand geriet.

Weiterlesen

Tödlicher Verkehrsunfall in der Waadt VD: 21-jähriger Slowene stirbt bei Frontal-Crash

Am Freitag, 8. Dezember 2023, gegen 6.35 Uhr wurde der Polizei Centrale Vaudoise (CVP) mitgeteilt, dass es soeben auf der Strasse nach Bern in der Gemeinde Lucens zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Autos gekommen sei. Aus einem Grund, den die Untersuchung klären muss, kollidierte ein in Richtung Lausanne fahrender Personenwagen frontal mit einem entgegenkommenden Auto. Durch die Wucht des Aufpralls verstarb der Fahrer des ersten Fahrzeugs, ein 21-jähriger slowenischer Staatsbürger, sofort. Der andere Benutzer, ein 48-jähriger Schweizer, wurde verletzt und per Helikopter zum CHUV transportiert. Seine Tage sind nicht in Gefahr.

Weiterlesen

Kanton Freiburg: Über 250 Einsätze aufgrund des Unwetters

Den ganzen Tag über erforderten die starken Regenfälle mehr als 250 Einsätze der Feuerwehr, der Polizei und der kantonalen und kommunalen Unterhaltsdienste. Es wurden keine Personen verletzt. Einige Häuser mussten aus Sicherheitsgründen evakuiert werden.

Weiterlesen